Autistisch und jetzt? Unterstützen Sie wirksame Beratung für Betroffene/Familien in der Schweiz!

Wir unterstützen zielgerichtet und konkret. Durch den Ausbau des Angebotes wird niemand abgewiesen und dringend nötige Antworten gegeben. Tipps einer Fachperson entlasten im Alltag, aufgezeigte Lösungswege erreichen langfristig positive Resultate.

  • Herausforderung

    Autist*innen und ihre Familien werden in der Schweiz im Alltag kaum unterstützt. Sie stehen mit ihren Problemen ohne Hilfe da. Die Folgen sind gravierend - Stress, Mobbing, Schulausschluss, keine Arbeit, Einsamkeit, Depression und vieles mehr.

  • Handlungsbedarf

    Der Bekanntheitsgrad des Themas Autismus wächst, die Zahl der Diagnosen steigt. Betroffene und ihre Familien haben viele Fragen, sind verloren und stehen im Alltag unzähligen Herausforderungen gegenüber. Direkte Unterstützung wird dringend gebraucht.

  • Massnahmen

    Wir erhöhen die Kapazität der Beratungsstelle fortlaufend. Regional verankert decken die Mitarbeitenden die ganze Deutschschweiz ab. Weiterbildungen (durch die Beratungsstelle) erhöhen die Zahl der erreichten Personen mit kleinerem Zeitaufwand.

  • Kooperationspartner

    Die Beratungsstelle wird durch das BSV mitfinanziert (20%) . Einzelne Stiftungen unterstützen dieses wichtige Projekt. Für den Betrieb und den kontinuierlichen Ausbau müssen fortlaufend neue Kooperationen und neue finanzielle Mittel gefunden werden.

  • Wirkung

    Familien wissen, welchen Weg sie gehen können und wie sie ihr Leben mit einem autistischen Kind meistern. Betroffene verstehen ihre Situation besser und können adäquater handeln. ads ist die einzige Organisation, welche diese Unterstützung bietet.

  • Besondere Qualität des Projekts;
    Eignung der Organisation

    ads ist in der Schweiz die bedeutendste Organisation im Bereich Autismus. «Hilft, vermittelt und verbindet» prägt die Arbeit. Langjährige Erfahrung, die fundierte Ausbildung der Beratungspersonen sowie die gute Vernetzung zeichnen das Angebot aus.