Stiftung SOS-Kinderdorf Schweiz

Stiftung

SOS-Kinderdorf gibt in 136 Ländern Kindern in Not ein liebevolles Zuhause und stärkt gefährdete Familien. Mit Programmen für Bildung, Gesundheit und Einkommensförderung befähigen wir Kinder und Familien, ihre Zukunft selbst zu gestalten.

Kontaktinformationen Projekte
  1. Zweck (SHAB)

    Die Stiftung leistet im In- und Ausland einen aktiven Beitrag zur nachhaltigen Verbesserung der Lebensbedingungen und Entwicklungschancen von Kindern und Jugendlichen, die ihre Eltern verloren haben oder Gefahr laufen, diese zu verlieren, oder aus anderen Gründen nicht bei ihren Eltern leben können oder sonst wie gefährdet sind, sowie zu ihrer Integration in die Gesellschaft als junge Erwachsene. Die Stiftung fördert die Ziele und Grundsätze des Dachverbandes SOS-Kinderdorf International. Den Stiftungszweck erfüllt die Stiftung namentlich durch folgende Tätigkeiten: Entwicklung, Planung, Finanzierung, Begleitung, Durchführung und Kontrolle von Projekten, Programmen und Einrichtungen in den Bereichen Betreuung, Bildung und Gesundheit von elternlosen oder gefährdeten Kindern und Jugendlichen sowie Nothilfe; die Stiftung arbeitet dabei immer eng mit Partnern und Behörden vor Ort zusammen; Generierung von Spenden und anderen Einnahmen zur Finanzierung von Programmen, Projekten und Einrichtungen von SOS-Kinderdorf; Sensibilisierung der Schweizer Bevölkerung für Kinder und Jugendliche in Not und Förderung des entwicklungspolitischen Bewusstseins und der Solidarität im Hinblick auf die Stiftungstätigkeiten, namentlich mittels Publikationen über die Tätigkeit der Stiftung, sowie durch Anlässe und Mitwirkung in Netzwerken; Die Programme, Projekte und Einrichtungen der Stiftung, namentlich die SOS-Kinderdörfer und Familienstärkungsprogramme, verfolgen einen familienzentrierten und präventiven Ansatz, beseitigen wo immer möglich die Ursachen, die zur Benachteiligung der Kinder und Jugendlichen führen, integrieren elternlose und verlassene Kinder und Jugendliche aller Rassen, Kulturen und Religionen in die Gesellschaft, unterstützen sie auch als junge Erwachsene und ebnen ihnen auf nachhaltige Weise den Weg in eine selbstbestimmte Zukunft,

  2. Die wichtigsten Punkte in Kürze

    SOS-Kinderdorf gibt in 136 Ländern Kindern in Not ein liebevolles Zuhause und stärkt gefährdete Familien. Mit Programmen für Bildung, Gesundheit und Einkommensförderung befähigen wir Kinder und Familien, ihre Zukunft selbst zu gestalten.

  3. Ziele

    Eine Welt ohne Armut oder Hunger und mit besserem Umweltschutz ist für SOS-Kinderdorf das entscheidende Ziel, um das Leben von Kindern zu verbessern. Für dieses Zukunftsbild stehen die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (auf Englisch «Sustainable Development Goals», kurz SDGs genannt). Alle UN-Mitgliedstaaten sind aufgefordert, bis 2030 die drängenden globalen Herausforderungen gemeinsam zu lösen und Anreize zu schaffen, damit nichtstaatliche Akteure und Regierungen ihren Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung leisten. Die Beseitigung von Armut, saubere Ozeane oder auch menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum sind nur einige der 17 ambitionierten Ziele.

  4. Grundsätze

    Unser Schwerpunkt liegt auf der langfristigen Entwicklung jedes Kindes – Betreuung, Gesundheit und Bildung eingeschlossen –, damit sie als Erwachsene selbstständig die Herausforderungen des Lebens meistern können. Einkommensfördernde Massnahmen und Nothilfeprojekte sorgen zudem dafür, dass Familien in Not aus eigener Kraft für ihre Kinder sorgen können. Gemeinsam mit den Begünstigten, lokalen Institutionen und Partnerorganisationen schaffen wir stabile Sozialstrukturen vor Ort und tragen so zur nachhaltigen Entwicklung ganzer Gemeinden bei.

  5. Massnahmen

    Betreuung und Schutz: Wir geben Kindern, welche die elterliche Fürsorge verloren haben, ein liebevolles Zuhause. Wir stärken Familien, die auseinander zu brechen drohen, damit Kinder in ihrem familiären Umfeld bleiben können. Bildung: Wir ermöglichen Kindern den Schulbesuch und verhelfen Jugendlichen zu Ausbildungsplätzen, damit sie einen Beruf für eine selbstbestimmte Zukunft erlernen. Gesundheit: Wir fördern die Gesundheit von Kindern und Familien, indem wir ihnen Zugang zur Basisgesundheitsversorgung, zu sauberem Trinkwasser und sanitären Anlagen verschaffen. Einkommensförderung: Wir befähigen Familien, aus eigener Kraft für ihre Kinder zu sorgen, indem wir Spar- und Leihgruppen etablieren und in tragfähige Sozialstrukturen investieren. Nothilfe: Wir lindern Not und Armut im Katastrophenfall. Dank unserem weltweiten Netzwerk leisten wir schnell und unkompliziert Hilfe und lancieren Aufbauprogramme. Kinderrechte: Wir wahren Kinderrechte. In all unseren Programmen setzen wir uns für die Umsetzung und Förderung der Kinderrechte ein und geben Kindern eine Stimme.

  6. Bankverbindung

    CH20 0900 0000 3003 1935 2