Schweizerisches Rotes Kreuz

Verein

In der Schweiz engagiert sich das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) in den Bereichen Gesundheit, Integration und Rettung und schützt das Leben, die Gesundheit und die Würde von Menschen in Not. Als einzige vom Staat anerkannte Rotkreuzgesellschaft steht das SRK zudem in seiner «role d’auxiliare des pouvoirs publics» dem Staat in der Erfüllung seiner Aufgaben zur Seite. Im Ausland trägt das SRK mit der langfristigen Entwicklungszusammenarbeit zur Verbesserung der Lebensbedingungen der verletzlichsten Menschen in rund 30 Ländern bei. Dabei stehen die Verbesserung der Gesundheitsversorgung, die Katastrophenvorsorge sowie die Stärkung der lokalen Rotkreuzgesellschaften im Vordergrund. Weiter leistet das SRK bei Katastrophen Nothilfe.

Kontaktinformationen Projekte
  1. Ziele

    Auftrag–Ziele Wir bemühen uns, menschliches Leid in der Schweiz und im Ausland zu verhüten und zu lindern. Wir schützen die Gesundheit, das Leben und die Würde der Menschen. Grundsätze–Integration–Einsatz Wir sind Teil der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung und handeln nach ihren sieben Grundsätzen der Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität. Wir setzen uns ein für besonders verletzliche und benachteiligte Personen und Gruppen. Diffusion–Werte Wir gewinnen Menschen aus allen Generationen und gesellschaftlichen Gruppen für humanitäre Werte. Leistung–Mittelverwendung Wir erfüllen unsere Tätigkeiten mit hoher Qualität und verwenden die uns anvertrauten Mittel verantwortungsvoll und kostenbewusst. Freiwilligenarbeit–Mitarbeitende Wir erfüllen als Freiwillige, Ehrenamtliche und Mitarbeitende unsere Aufgaben mit grossem Engagement und sind Botschafter unserer Organisation. Bezug zum Staat–Zusammenarbeit Wir sind die einzige vom Staat anerkannte Rotkreuzgesellschaft der Schweiz und in der Erfüllung humanitärer Aufgaben ein aktiver und unabhängiger Partner der Behörden auf allen Ebenen.

  2. Grundsätze

    Wir sind Teil der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung und handeln nach ihren sieben Grundsätzen der Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität. Wir setzen uns ein für besonders verletzliche und benachteiligte Personen und Gruppen.

  3. Massnahmen

    Die Umsetzung der Ziele erfolgt durch die SRK-Strategie 2030. Die Menschlichkeit steht dabei im Zentrum. Die SRK-Strategie 2030 basiert auf den sieben Rotkreuzgrundsätzen und der gemeinsamen Mission. Sie orientiert sich an den Zielen der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften (IFRC) und an den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen (Agenda 2030). Einen speziellen Fokus legen wir auf die folgenden strategischen Stossrichtungen: Wir nehmen unsere Verantwortung als führende humanitäre Organisation der Schweiz wahr und setzen uns in unseren Wirkungsfeldern verstärkt für unsere Zielgruppen im In- und Ausland ein. Wir erbringen unsere Angebote bedürfnisorientiert, wirkungsvoll und nachhaltig und stärken somit Menschen, Gemeinschaften und ihre Resilienz. Wir stärken unsere Ressourcen, um zeitnah auf den Wandel in Gesellschaft, Technologie und Umwelt zu reagieren. Wir stärken im Rahmen der Rotkreuzgrundsätze unsere Partnerschaften für die gemeinsame Erreichung unserer Ziele. Wir sind lern- und wandlungsfähig und arbeiten effektiv, effizient und partnerschaftlich zusammen.

  4. Finanzierung

    Die Geschäftsstelle SRK finanziert sich zu je rund einem Drittel aus privater Unterstützung (Spenden und Sponsoring), öffentlichen Leistungsaufträgen und eigenen Erträgen sowie Beiträgen anderer Organisationen (Glückskette, andere Rotkreuzgesellschaften). Abgesehen vom allgemeinen Bundesbeitrag erhält das SRK keine weiteren staatlichen Subventionen.

  5. Bankverbindung

    Postkonto 30-9700-0 IBAN CH97 0900 0000 3000 9700 0