Friends of African Wildlife

Verein

Mit unserem Verein «Friends of African Wildlife» unterstützen wir die Ausbildung der Menschen vor Ort. Damit zeigen wir auf, was eine zielgerichtete Förderung bewirken kann. Gleichzeitig tragen wir dazu bei, die Schönheit und den Reichtum Afrikas zu bewahren. Nur wenn die lokale Bevölkerung über genügend Fachwissen verfügt, kann sie die einmalige Natur und Tierwelt Afrikas nachhaltig schützen. Genau dieses Wissen eignen sich die Studentinnen und Studenten in den angebotenen Lehrgängen und Kampagnen unseres Projektkoordinators dem «Southern African Wildlife College» im Kruger Nationalpark an. Zum Beispiel zu Themen wie Wilderei, Bewältigung von Wildtierkonflikten und Bewirtschaftung natürlicher Ressourcen. Die Nachfrage ist gross. Immer mehr junge Afrikanerinnen und Afrikaner möchten sich mit diesen wichtigen Themen auseinandersetzen und sich dafür engagieren. Vielen aber fehlt das Geld für die Ausbildung. Um sie ihnen trotzdem zu ermöglichen, braucht es externe Unterstützung. Dafür setzen wir uns ein!

Kontaktinformationen Veranstaltungen Projekte
  1. Zweck (SHAB)

    Der Verein bezweckt in ausschliesslich gemeinnütziger Weise und ohne Erwerb und Selbsthilfeabsicht die Unersütztung von Tätigkeiten in Afrika im Rahmen der Friedensförderung, des Tierschutzes, des Umweltschutzes, Ausbildung und der Entwicklungshilfe.

  2. Die wichtigsten Punkte in Kürze

    Mit unserem Verein «Friends of African Wildlife» unterstützen wir die Ausbildung der Menschen vor Ort. Damit zeigen wir auf, was eine zielgerichtete Förderung bewirken kann. Gleichzeitig tragen wir dazu bei, die Schönheit und den Reichtum Afrikas zu bewahren. Nur wenn die lokale Bevölkerung über genügend Fachwissen verfügt, kann sie die einmalige Natur und Tierwelt Afrikas nachhaltig schützen. Genau dieses Wissen eignen sich die Studentinnen und Studenten in den angebotenen Lehrgängen und Kampagnen unseres Projektkoordinators dem «Southern African Wildlife College» im Kruger Nationalpark an. Zum Beispiel zu Themen wie Wilderei, Bewältigung von Wildtierkonflikten und Bewirtschaftung natürlicher Ressourcen. Die Nachfrage ist gross. Immer mehr junge Afrikanerinnen und Afrikaner möchten sich mit diesen wichtigen Themen auseinandersetzen und sich dafür engagieren. Vielen aber fehlt das Geld für die Ausbildung. Um sie ihnen trotzdem zu ermöglichen, braucht es externe Unterstützung. Dafür setzen wir uns ein!

  3. Bankverbindung

    Zürcher Kantonalbank, Zürich CH49 0070 0110 0043 9800 0