Filasez

Verein

Die Filasez ist eine zukunftsgerichtete Bildungsinitiative in Winterthur. Im August 2020 ist sie mit ihrem Kindergarten "unterwegs" und einem Vorkindergarten gestartet, ab August 2021 wird die Primarstufe angeboten. Die Schule wird sukzessive auf- und ausgebaut mit dem Ziel, die obligatorische Schulzeit abzudecken.

Kontaktinformationen Veranstaltungen Projekte
  1. Zweck (SHAB)

    Der steuerbefreite Verein ist Träger der unabhängigen Schule „Filasez“ in Winterthur, er fördert damit die Bildungsvielfalt und setzt sich für den Aufbau der Grundausbildung ein. Projekte im Freizeitangebot und/oder in weiteren Bildungssektoren werden aktiv auf- und ausgebaut. Der Verein Filasez verbreitet die „Filasez-Pädagogik“ und unterstützt Gründungen von weiteren Schulen weltweit. Der Verein Filasez fördert die Umsetzung der Ziele der Agenda 2030 in seinen Projekten. Der Verein verfolgt keine kommerziellen Zwecke und erstrebt keinen Gewinn. Die Organe sind ehrenamtlich tätig. Der Verein kann Liegenschaften erwerben und/oder sich daran beteiligen und/oder diese Schulen und/oder Bildungsangeboten mit der pädagogischen Ausrichtung der Filasez-Pädagogik zur Verfügung stellen.

  2. Die wichtigsten Punkte in Kürze

    Die Filasez ist eine zukunftsgerichtete Bildungsinitiative in Winterthur. Im August 2020 ist sie mit ihrem Kindergarten "unterwegs" und einem Vorkindergarten gestartet, ab August 2021 wird die Primarstufe angeboten. Die Schule wird sukzessive auf- und ausgebaut mit dem Ziel, die obligatorische Schulzeit abzudecken.

  3. Ziele

    Schulen sind in Bewegung, unter anderem auch als direkte Folge des gesellschaftlichen Wandels und sie werden mit neuen Fragen zu unseren Fach-, Selbst- und Sozialkompetenzen konfrontiert. Schule von heute ist stets auch Schule von morgen, eine hochwertige Bildung ist die Voraussetzung für echten Fortschritt. Die Filasez geht der Frage auf den Grund, was Kinder von heute brauchen um aktiv ihre Zukunft mitgestalten zu können.

  4. Grundsätze

    Die Filasez stützt sich auf das humanistische Menschenbild, das davon ausgeht, dass in jedem Menschen ein gesunder Kern angelegt ist, der sich entfalten möchte, der bestrebt ist, sich ständig positiv weiterzuentwickeln, und zu einem gelingenden, gesunden, selbstbestimmten und sinnerfüllten Leben führen will. Unsere pädagogische Arbeit setzt bei dieser inneren Kraftquelle des Menschen an. Die Filasez unterstützt Kinder und Jugendliche darin, ihre Talente zu entdecken, ihre Fähigkeiten zu bilden, ihre Fertigkeiten zu erproben und so als gereifte und mutige Persönlichkeiten ihr Leben und die Welt zu gestalten. Es ist der Schule ein Anliegen, sich aktiv an der Mitgestaltung und Entwicklung unserer Gesellschaft zu beteiligen, darum möchte sie die Ziele der Agenda 2030, den von allen Mitgliedstaaten der UNO unterzeichneten grössten Sozialvertrag der Menschheit, in pädagogische Projekte integrieren. Die Filasez setzt sich für eine gerechte und zukunftserhaltende Welt ein.

  5. Massnahmen

    Lernen findet auf allen Stufen so oft wie möglich in der Berührung mit der Welt statt und ist die Grundlage jeder persönlichen Entwicklung. Das Lernen geschieht über alle Sinne und die Schüler sind gefordert, sich in ihrer ganzen Vielfalt zu entwickeln. Das Entdecken und Erforschen der Natur trägt zur natürlichen Entwicklung des Kindes bei und bietet vielfältige Anregungen. Lernen und Leistung wird an Sinnorientierung und Erfahrung geknüpft, damit nachhaltige und vertiefte Bildung stattfinden kann. Das Unterwegssein und das Lernen in einem vernetzten System sind ein fester Bestandteil der Schule, der es den Kindern ermöglicht, ihrem inneren Lehrplan zu folgen und dabei an ihren Stärken und Talenten anzuknüpfen. Die Filasez ermutigt und unterstützt die Schülerinnen und Schüler ihr Bestes zu geben. Erfolg und Misserfolg sind ständige Wegbegleiter des Schulalltages. Selbstwirksamkeit und Resilienz wachsen mit jeder Hürde die ein Kind überwinden kann, mit jedem Projekt das eigenständig erarbeitet wurde und mit jedem Problem das selber gelöst werden kann. Dieser ganzheitliche Ansatz fördert neben der kognitiven Entwicklung auch die Entfaltung der emotionalen Kompetenz und legt die Grundlage für einen zufriedenen und gelingenden Lebensweg.

  6. Finanzierung

    Die Filasez muss sich über das Schulgeld selbst finanzieren, solange der Staat keine andere als die öffentliche Schule subventioniert. Neben den Schulgeldbeiträgen engagiert sich der Verein über ein aktives Fundraising für eine aus- geglichene Rechnung. Die Filasez hat sich zum Ziel gesetzt, einen Bildungsfonds für Familien mit geringem Einkommen aufzubauen.

  7. Unterstützung

    Bildung, Umwelt und soziale Gerechtigkeit liegen uns am Herzen. Unsere Erfahrungen und unser Know How kommunizieren wir transparent und geben es weiter.

  8. Bankverbindung

    CH70 0839 0037 2012 1000 8, Verein Filasez, Wartstrasse 148, 8400 Winterthur